Menu
Faszinierendes Reiseziel:<br />Metropolregion Hamburg Faszinierendes Reiseziel:<br />Metropolregion Hamburg
Faszinierendes Reiseziel:
Metropolregion Hamburg

Hamburg ist eine der faszinierendsten Städte Europas. Der Hafen, die Nähe zum Meer, die zahllosen Brücken, sowie das internationale und mondäne Flair, machen Hamburg zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt.


Region Hamburg


Medizinische Versorgung  

Die Metropolregion Hamburg zählt aus folgenden Gründen zu den beliebtesten Orten für medizinischen Tourismus:

Insgesamt befinden sich im Stadtstaat Hamburg 52 Kliniken mit 12.163 Betten (davon 708 Intensivbetten).
In diesen Kliniken arbeiten 22.863 Angestellte, davon 5.273 Ärzte, welche jährlich über 470.000 Patienten stationär behandeln.

Die durchschnittliche stationäre Verweildauer beträgt 7,8 Tage.

Unten den 52 Kliniken befinden sich Häuser der großen Klinikträger mit deutschlandweiter Vertretung, wie zum Beispiel ASKLEPIOS, HELIOS sowie das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (mit Universitärem Herzzentrum), welche (fast) alle medizinischen Fachrichtungen von der  photodynamischen Therapie bis hin zur Behandlung von Leberzirrhose abdecken.



Wirtschaft

Die Region Hamburg zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Deutschlands.

Hier befindet sich der größte See- und Containerhafen Deutschlands, den jährlich rund  13.000 Seeschiffe aus aller Welt anlaufen. 2014 wurden 145,7 Millionen Tonnen Waren aus aller Welt umgeschlagen. Der Hafen bildet die Lebensader und das Herz Hamburgs.



Sehenswürdigkeiten

Hamburg ist eine der faszinierendsten Städte Europas. Der Hafen, die Nähe zum Meer, die zahllosen Brücken, sowie das internationale und mondäne Flair, machen Hamburg zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt, was die über 5,5 Millionen Besucher jährlich eindrücklich belegen.

Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs:

Hafen & Fischmarkt

Rund 13.000 Seeschiffe aus aller Welt laufen jährlich den Hafen Hamburgs an. Damit ist er der größte Seehafen Deutschlands und zugleich die Lebensader und das Herz Hamburgs. Bei einer Barkassenrundfahrt oder beim Besuch eines der legendären Museumsschiffe können Besucher hautnah erfahren, warum Hamburg den Beinamen „Tor zur Welt" trägt.

Auf dem legendären Hamburger Fischmarkt werden jeden Sonntag Dinge aus aller Welt gehandelt.

Speicherstadt

Die ab 1883 erbaute Speicherstadt ist der weltweit größte zusammenhängende Komplex von auf Eichenpfählen gebauten Lagerhallen und eines der schönsten Hamburger Wahrzeichen. Die Speicherstadt mit ihren roten Backsteingebäuden ist durchzogen von den sogenannten Fleeten – Kanälen, die je nach Gezeitenstand geflutet sind und auch mit dem Schiff befahren werden können.

Binnenalster und Außenalster

Am Ufer der Binnenalster verläuft der Jungfernstieg, eine beliebte Flaniermeile der Hansestadt. Die beeindruckende Gebäude-Silhouette rund um die Binnenalster bietet gerade in den Abendstunden einen einmaligen Anblick und viele Shoppingmöglichkeiten. Die Binnenalster wird durch eine Brücke von der Außenalster getrennt. Rund um diesen Stadtsee ziehen sich Fuß- und Radwege, die bei Hamburgern und Touristen sehr beliebt sind. Die Außenalster selbst wird viel zum Segeln, Rudern und Tretbootfahren genutzt.

Reeperbahn

Die Reeperbahn ist Hamburgs Vergnügungsviertel- und Rotlichtviertel. Mit dem Operettenhaus, zahlreichen Tabledance-Bars, Diskotheken und Nachtclubs gilt die Reeperbahn mit 930 Meter Länge als „sündigste Meile der Welt“.



Shopping

Hamburg und sein Umland bieten unzählige Shoppingmöglichkeiten:

In Zentrum Hamburgs gibt es neben Fußgängerzonen mit zahlreichen Boutiquen und Läden aller internationalen Brands auch eine große Dichte an Einkaufszentren. Hier findet sich alles: die kleinen aber feinen Passage wie die „alte Post-Passage“ oder der Konsumtempel „Alsterhaus“ am Jungfernstieg, welcher bereits 1912 eröffnet wurde. Im Jahr 2003 öffnete das Alsterhaus nach einer Renovierung, die Millionen kostete, erneut seine Türen. Es erfreut sich bei Einheimischen, Touristen und Prominenten großer Beliebtheit. Auch wenn das Kaufhaus seinen Schwerpunkt auf exklusive und teure Waren gelegt hat, finden sich ebenso Brands der gehobenen Mittelklasse.  

In den Outlet-Zentren „Designer Outlet Neumünster“ und  „Designer Outlet Soltau“ bieten mehr als 80 Brands ihre Vorjahreskollektionen mit bis zu 70% Preisnachlass. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Designer-  und Sportbekleidung, Taschen, Accessoires, Porzellan sowie Kinderspielzeug.

Die Outlets sind im Fachwerkhausstil erbaut und bieten zusätzlich zahlreiche Cafés und Restaurants sowie Kinderbetreuung.